Snowdance Filmfestival 2015

Sa, 10.01.2015

Heiner Lauterbach gründete in 2014 mit Regisseur Thomas Bohn das „Snowdance-Filmfestival“ in Anlehnung an Robert Redfords „Sundance“-Festival.

Der Schauspieler will mit dem in Landsberg stattfindenden Festival eine Plattform für deutsche Independent-Streifen und Filme, die ohne jegliche Förderung gedreht werden, bieten und nahm sich dabei das von Robert Redford gegründete US-amerikanische „Sundance“-Festival zum Vorbild.

Weitere Informationen rund um das Snowdance Independent Filmfestival finden Sie unter www.snowdance-filmfestival.com.

NOMINIERUNG ZUM JUPITER AWARD

Di, 06.01.2015

http://www.jupiter-award.de

Wählen Sie die Preisträger des 36. JUPITER AWARD - Deutschlands größter Publikumspreis für Kino und TV - der jährlich von CINEMA und TV SPIELFILM in elf Kategorien vergeben wird, und das seit über drei Jahrzehnten. 

 

 

WIR SIND DIE NEUEN - AB 17. JULI IM KINO

Sa, 05.07.2014

http://www.wirsinddieneuen.x-verleih.de

Wer sagt eigentlich, dass man mit 60 alt ist?

Anne, Eddi und Johannes bestimmt nicht. Sie sind um die sechzig, können sich wenig leisten und gründen deshalb ihre alte Studenten-WG einfach neu. Alles soll so sein wie früher: Bis spät nachts um den Küchentisch herumsitzen und Wein trinken, über Gott und die Welt philosophieren und dabei die ehemaligen Hits hören. Doch die neue Wohngemeinschaft hat die Rechnung nicht mit der Hausgemeinschaft gemacht. Denn über den drei Studenten von damals wohnen drei Studenten von heute. Und die verstehen überhaupt keinen Spaß. Sie büffeln für ihr Examen und können alles gebrauchen – bloß keine lustigen und lauten 60jährige, die sich nicht an die Regeln halten. Es dauert nicht lange, bis sich die beiden Generationen höllisch in die Haare kriegen. Aber was genau läuft hier falsch? Haben die Alten die Zeichen der Zeit nicht kapiert? Oder sehen die Jungen einfach nur alt aus?

HARMS DER FILM - AB 12. JUNI IM KINO

Mi, 11.06.2014

www.harms-derfilm.de

Nach 16 Jahren kommt Harms aus dem Gefängnis. Er trifft Freunde, mit denen ihn das Schicksal zusammengeschweißt hat und Jasmin, eine Hure, für deren Dienste er nicht zahlen muss.

Dann kommt der Sechser im Lotto, die Chance, auf die man sein Leben lang wartet, das ganz große Ding. Bundesbank. 70 bis 100 Millionen am Wochenende.Ein ehemaliger Vorstand der Bundesbank hat es ausgeheckt und er hat den Mann in der Bank, ohne den die Sache nicht machbar wäre. Harms heuert seine alten Freunde an, die Menschen, denen er am meisten vertraut. Harms, der Profi, der Fuchs, weiß, dass man so viele Scheine in der wenigen Zeit, die zur Verfügung steht, nicht schnell genug bewegen kann und bescheidet sich auf ein Drittel des vorhandenen Geldes. Beute genug, denkt Harms...

PROVOCATEUR - AB SOFORT AM KIOSK!

Mo, 09.06.2014

LAUTERBACH FOR PRESIDENT

Er ist nicht nur einer der bekanntesten Schauspieler Deutschlands, sondern auch passionierter Uhrensammler. Dieses Jahr kommt er gleich mit drei neuen Filmen heraus und einem eigenen Uhrenmodell. Wir sprachen mit Heiner Lauterbach über neue Filme, alte Uhren und ja, Sie lesen richtig, Quantenmechanik.

Tannbach - Drehstart für historischen ZDF-Dreiteiler

Di, 25.03.2014

"Es gab keine Stunde Null, aber wir hatten die Chance zu einem Neubeginn", Richard von Weizsäcker am 8. Mai 1985.

Unter der Regie von Alexander Dierbach entsteht zurzeit in Tschechien der historische ZDF-Dreiteiler "Tannbach", ein Sittengemälde des ländlichen Nachkriegsdeutschlands von 1945 bis 1952 in einem kleinen Dorf zwischen Bayern und Thüringen.

Zur Besetzung gehören unter anderem Nadja Uhl, Heiner Lauterbach, Martina Gedeck, Henriette Confurius, Jonas Nay, Ludwig Trepte, Alexander Held, Ronald Zehrfeld, Maria Dragus, Florian Brückner, Maximilian Brückner, Natalia Wörner und andere.

In "Tannbach" erleben die verbliebenen Dorfbewohner, Kriegsgefangenen, Deserteure und Nazi-Opportunisten die letzten Kriegstage und versuchen zu überleben – irgendwie. Nach 1945 gehört "Tannbach" zunächst zur amerikanischen, später zur sowjetischen Besatzungszone, bis sich im Sommer 1946 die Grenzen der Besatzungszonen erneut verschieben, das Dorf geteilt wird und der Bach, der durch das Dorf fließt, die Grenze zwischen amerikanischer und russischer Besatzungszone bildet. "Tannbach" erlebt in den Folgejahren das Ringen um einen demokratischen Neuanfang; die Geschichte folgt drei Familien und den Dorfbewohnern auf ihrem Weg zwischen BRD und DDR.

Snowdance-Filmfestival

Fr, 31.01.2014

Heiner Lauterbach gründete mit Regisseur Thomas Bohn das „Snowdance-Filmfestival“ in Anlehnung an Robert Redfords „Sundance“-Festival.

Der Schauspieler will mit dem in Landsberg stattfindenden Festival eine Plattform für deutsche Independent-Streifen und Filme, die ohne jegliche Förderung gedreht werden, bieten und nahm sich dabei das von Robert Redford gegründete US-amerikanische „Sundance“-Festival zum Vorbild.

Weitere Informationen rund um das Snowdance Independent Filmfestival finden Sie unter www.snowdance-filmfestival.com.

Neuer Kinofilm ab 23. Januar 2014:

Di, 07.01.2014

mit Benno Fürmann, Heiner Lauterbach, Nicolette Krebitz, August Zirner,
Jörg Hartmann, Miroslav Nemec, Udo Wachtveitlu.a.

Regie: Daniel Harrich

Drehbuch: Daniel Harrich und Ulrich Chaussy

 

 

 

 

 

Inhalt:

Freitag, 26. September 1980. Auf dem Münchner Oktoberfest explodiert eine Bombe. 13 Menschen sterben, 211 werden verletzt. Unter den Toten ist der 21-jährige Gundolf Köhler. Die Behörden machen den Studenten als Bombenleger aus und kommen schnell zu dem Schluss, er habe allein und ohne politisches Motiv gehandelt. Doch ist die Lösung wirklich so einfach? Der Journalist Ulrich Chaussy (Benno Fürmann) recherchiert den angeblich gelösten Fall und stößt auf rechtsradikale Hintergründe und ungeklärte Todesfälle. Warum hat die Polizei Zeugenaussagen ignoriert? Warum gab Staatsschutzchef Dr. Hans Langemann (Heiner Lauterbach) geheime Informationen an die Presse weiter? Warum hat die Bundesanwaltschaft wichtige Beweismittel vernichten lassen? Ulrich Chaussy und der Opferanwalt Werner Dietrich (Jörg Hartmann) machen sich auf die gefährliche Suche nach der Wahrheit, die auch heute noch vertuscht wird

 

Ab 23. Januar 2014 in den Kinos

Vulcain Trophy - Partnership with Heiner Lauterbach

Fr, 08.11.2013

Vulcain announces its partnership with beloved German actor, Heiner Lauterbach who will be working at the manufacturer's side to endorse the brand.

As a watch connoisseur, Heiner Lauterbach has a cultivated sense of technical details, high-quality workmanship and harmonious design. His credo is a perfect fit for the Le Locle-based manufactory, a company dedicated to maintaining the tradition of watchmaking as well as appreciation of luxury, engineering and design. 

Vulcain – a brand in whose grand tradition the “chirping cricket”, the unmistakable sound of the mechanical wristwatch alarm, plays a major role. In 1947, the manufactory presented the first truly functional wristwatch alarm in the world, equipped with the now legendary Cricket calibre. The alarm clock was finally called simply the “President’s Watch” because Truman, Eisenhower, Nixon and Johnson all placed their trust in it. The in-house designers are constantly expanding the refined collection, without losing sight of the company’s history. 

Heiner Lauterbach – a multifaceted actor, family man and worldly bon vivant. A native of Cologne, he was acting on the stage at just 19 years old. His breakthrough came in 1985 with Doris Dörrie’s hit comedy "Männer". This was followed by other films as well as numerous TV series and movies. He has also done notable work on the stage and as a director. Lauterbach is always looking for a new challenge. He doesn’t let himself be pigeonholed; instead he is always surprising his audiences with new and different roles. He is aided in this by his many years of experience, which have given him a certain equanimity. 

Heiner Lauterbach's collection already includes the Vulcain Heritage Model of the Monopusher Chronograph from the 50s President’s Watch line. Vulcain is enriched by this opportunity to collaborate with the actor and to find inspiration in his ideas.

http://www.vulcain-watches.ch

SPECIAL ACTING AWARD bei Tirana International Filmfestival 2013

Do, 31.10.2013

Beim Tirana International Filmfestival 2013 erhält Heiner Lauterbach den SPECIAL ACTING AWARD als Hauptdarsteller im Spielfilm Harms (Special Screening).

http://www.tiranafilmfest.com